Mehr nutzbare Freiräume am Alsergrund und klare Regeln für E-Scooter!

In der heutigen Bezirksvertretungssitzung setzt sich die SPÖ Alsergrund unter anderem dafür ein, dass der Heinz-Heger-Park beim St. Anna Kinderspital erweitert wird und somit als Cool-Down-Park für alle dienen soll!

Dabei soll die Nebenfahrbahn beim Heinz-Heger-Park aufgelassen und in Erholungsfläche umgewandelt werden. Es soll zu einer Reduktion von befestigten Flächen zugunsten von Grünflächen kommen und außerdem soll eine Beschattung durch die Pflanzung von großkronigen Bäumen uns Alsergrunder*innen besser vor der Hitzeentwicklung durch den Klimawandel schützen.

Zusätzlich haben wir letzten Sommer Sprühnebelanlagen zum Abkühlen von Flächen im Bezirk getestet. Wir wollen solche nun auch nächsten Sommer im Heinz-Heger-Park und Lichtentalerpark installieren!

Ebenso wollen wir in dieser Sitzung durchsetzen, dass es bessere Regelungen für die E-Scooter am Alsergrund geben muss. Wir fordern einen Neigungssensor, damit umgefallene E-Scooter wieder aufgestellt werden und eine strikte Einhaltung der bestehenden Regelungen! Warum? Weil wir wollen, dass die E-Scooter gut genutzt werden können aber gleichzeitig keine Behinderung am Gehsteig und am Radweg sind.

Weiters soll auch der öffentliche Durchgang durch das AKH-Gelände besser gekennzeichnet werden, damit für uns alle der Durchgang von der Wilhelm-Exner-Gasse zur Lazarettgasse besser ersichtlich wird.

Hast du Fragen zu unseren Projekten oder Anträgen? Schreib uns doch einfach eine Mail an: office.alsergrund@nullspw.at – wir melden uns umgehend!

 

Anträge in voller Länge zum Download:

Antrag: Ausweitung des Heinz-Heger-Parks

Antrag: Kühlung durch Sprühnebelanlagen

Antrag: Richtlinien für E-Scooter

Antrag: Ausstattung von E-Scootern mit Neigungssensoren

Antrag: Kennzeichnung des öffentlichen Durchganges durch das AKH-Gelände