Bezirksvertretungssitzung: Corona-Krisenhilfe und Pride Month

Die heutige Bezirksvertretungssitzung steht für die SPÖ Alsergrund ganz im Zeichen der Corona-Krisenhilfe und des Pride Months!

Wir sprechen uns für einen Stopp der Diskriminierung von LGBTIQ*-Personen in Österreich und in Ungarn aus, sowie auch für die verbesserte medizinische Versorgung von Trans* und intergeschlechtlichen Personen im AKH. Aufgrund der Rekordarbeitslosigkeit durch die Corona-Krise setzen wir uns außerdem für die Erhöhung des Arbeitslosengeldes auf 70 % des Letztbezugs ein, sowie für eine gezielte Unterstützung unserer Künstler*innen am Alsergrund.

Weiters fordern wir im Sinne der Erhaltung der hohen Lebensqualität am Alsergrund die Begrünung der Flugdachkonstruktion am Julius-Tandler-Platz, die sofortige Erhöhung des Anrainer*innenparkens auf 40 % der Gesamtstellplätze und eine Aufhebung der bisherigen großzügigen Überlappungsbereiche der Parkpickerlzonen in der Maria-Theresien-Straße und Universitätsstraße.

Hast du Fragen zu unseren Positionen oder Anträgen? Schreib uns doch einfach eine Mail an: office.alsergrund@nullspw.at – wir melden uns umgehend!

 

Resolutionen:

Unterstützung des Klimavolksbegehrens

Unterstützung der Künstlerinnen und Künstler sowie der Kulturinitiativen am Alsergrund

Erhöhung des Arbeitslosengeldes auf 70% des Letztbezugs

Stopp der Diskriminierung von LGBTIQ*Personen

Schutz von Trans* und Intergeschlechtlichen Personen in Ungarn

Medizinische Versorgung von Trans* und Intergeschlechtlichen Personen verbessern!

Abänderung: Konzept zur Unterstützung unserer Kultureinrichtungen

Anträge:

Die hohe Lebensqualität am Alsergrund erhalten

Begrünung Flugdach am Julius-Tandler-Platz