Corona im Überblick

Wer zählt zur Risikogruppe?

Als Risikogruppe gelten Menschen über 65 Jahre sowie Personen mit Vorerkrankungen. Gerade für sie ist das Corona-Virus gefährlich; diese Menschen brauchen besonderen Schutz, aber auch solidarische Unterstützung im Alltag. Die allgemeine Aufforderung, soziale Kontakte zu vermeiden und nach Möglichkeit zu Hause zu bleiben, gilt für die Risikogruppe ganz besonders. Das dient dem Schutz dieser Personengruppe und hilft, die Ausbreitung des Corona-Virus zu bremsen.

Corona-Verhaltensregeln:

  • Wasche deine Hände mehrmals täglich mit Wasser und Seife oder einem alkoholhaltigen Desinfektionsmittel.
  • Beim Husten oder Niesen Mund und Nase mit Papiertaschentuch bzw. Ellenbogen bedecken, das Papiertaschentuch sofort entsorgen und Hände waschen.
  • Halte den Kontakt (z.B. im Zuge der Nachbarschaftshilfe) kurz. Vermeide direkten Kontakt zu kranken Menschen.
  • Halte körperlichen Abstand (Faustregel: 1 Meter) und verzichte auf Händeschütteln.

Wichtige Telefonnummern:

  • ​ℹ️ Allgemeine Info-Hotline: 0800 555 621​
  • 🦠 Gesundheitsnummer bei Verdachtsfall: 1450
  • 🚑 Notruf: 112
  • ❤️ Nachbarschaftshilfe-Hotline: 01 53 427 1090
  • 😷 24h-Hotline für Risikogruppen: 01 4000 4001
  • 🤯 Sozialpsychiatrischer Notdienst: 01 31 330
  • ♀️ Frauenhelpline: 0800 222 555
  • 📚 Wiener Bildungsserver: 01 52525 77 048
  • 🧓 Pensionist:innenklub-Hotline: 01 313 99 17 01 12
  • 💼 JobUndCorona.at: 0800 22 12 00 80

Nachbarschaftshilfe Alsergrund:

Nachbarschaftshilfe Alsergrund

Unternehmen am Alsergrund:

Unternehmen am Alsergrund