Bund Sozialdemokratischer AkademikerInnen Alsergrund

Der BSA Alsergrund ist der Bezirksclub des Wiener BSA „Bund sozialdemokratischer Akademiker/innen, Intellektueller und Künstler/innen“. Der BSA steht für ein soziales und demokratisches Zusammenleben im Sinne von Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität.

Obwohl der BSA formal eine von etwa 30 Organisationen ist, die der Sozialdemokratischen Partei Österreichs (SPÖ) nahe stehen, und viele von uns auch in der SPÖ oder anderen sozialdemokratischen Vereinigungen tätig sind, ist der BSA selbst unabhängig von Parteiprogrammen und Direktiven.

Die Eigendefinition des BSA schließt auch ausdrücklich jene ein, die nicht Mitglieder der SPÖ sind und zugleich auch nicht einer anderen politischen Bewegung angehören. Konkretes politisches Engagement – abseits von Parteistruktur, aber mit Ausstrahlung in die Politik – ist beim BSA machbar.

Der BSA versteht sich im weitesten Sinn als einen Ort der Begegnung für alle, die seinen Grundsätzen positiv gegenüber stehen und die bereit sind, den BSA auf seinem politischen und gesellschaftlichen Weg zu begleiten. Der BSA ist dabei nicht nur ein Geselligkeitsverein, sondern ist eine Verbindung von AkademikerInnen, KünstlerInnen und Intellektueller, die eine nachhaltige positive Veränderung der Gesellschaft wünschen und bereit sind, einen Beitrag dazu zu leisten.

Kontakt

Vorsitzende: Dr.in Katharina Seifert
Treffpunkt auf Anfrage
E-Mail: kontakt@nullbsa9.at
alsergrund.bsa.at