Arbeit, Gesundheit und Soziales

Alle haben das Recht auf ein gutes Leben!

Soziale Gerechtigkeit ist Grundvoraussetzung für ein gutes Zusammenleben und Miteinander. Wir lassen am Alsergrund niemanden zurück und unterstützen jene, die Hilfe am meisten brauchen.

Die letzten Monate haben uns gezeigt, wie wichtig ein hochwertiges Gesundheitssystem ist, um der Corona-Pandemie zu begegnen. Doch die Corona-Krise hat nicht nur unser Gesundheitssystem auf die Probe gestellt, sondern auch unseren Arbeitsmarkt massiv verändert und wird sich noch lange auf uns und unser Leben auswirken.
Seit März ist die Zahl der registrierten Arbeitssuchenden am Alsergrund auf Grund dieser Ausnahmesituation stark angestiegen. So geht es jedoch nicht nur unseren Bewohner*innen, sondern dem gesamten Land. Wir erleben damit eine der schlimmsten Krisen des Arbeitsmarkts in der Zweiten Republik. Was wir jedoch nicht erleben, sind notwendige Schritte der Bundesregierung, um Betroffenen schnell zu helfen.

Arbeitslosengeld erhöhen, Arbeitszeit reduzieren
Dabei geht es gerade hier darum, Existenzen, die momentan am seidenen Faden hängen, zu retten. Ein erster sinnvoller und rasch umsetzbarer Schritt ist die Erhöhung des Arbeitslosengeldes auf 70 Prozent der Nettoersatzrate. Aber wir brauchen nicht nur ein höheres Arbeitslosengeld, sondern darüber hinaus eine Neuverteilung von Arbeit und Arbeitszeit. Es ist genau jetzt die Zeit für eine Reduktion der Arbeitszeit auf 30 Stunden pro Woche bei vollem Lohnausgleich.

Lebensqualität bis ins höchste Alter
Wir müssen aber auch weiterhin dafür sorgen, dass wir die beste Versorgung im Gesundheits- und Sozialbereich zur Verfügung stellen. Das bedeutet nicht nur ein gut ausgebautes Angebot an Krankenhäusern und niedergelassenen Ärzt*innen, sondern auch vielfältige Möglichkeiten für unsere Pensionist*innen. Hier setzen wir uns für das Wohnen im Haus zum Leben, Freizeitaktivitäten in unseren Klubs, Austausch im Zuge des Demenzfreundlichen Bezirks, oder Unterstützung durch die Nachbarschaftshilfe Alsergrund ein.
Egal welche Wendung das Leben gerade nimmt: Wir arbeiten jeden Tag dafür, dass die Lebensqualität für alle Alsergrunder*innen stimmt!

Wofür wir uns einsetzen!

  • Verdoppelung des jährlichen Bezirksbudgets im Bereich Soziales, Bildung und Integration bis 2025.
  • Wir wollen die Nachbarschaftshilfe Alsergrund zu einem solidarischen bezirksweiten Netzwerk etablieren.
  • Sozialberatungstage in der Bezirksvorstehung

Bisher erreicht!

  • Demenzfreundlicher Bezirk Alsergrund
  • Sanierung des Senioren-, Alters-, und Pflegeheims „Haus Rossau“
  • Erhöhung des jährlichen Bezirksbudgets im Bereich Soziales, Bildung und Integration